Was bedeutet eigentlich Genuss und was ist daran wichtig?

 

Genuss ist eine Wahrnehmung durch unsere Sinne, die positive Gefühle in uns weckt.

 

Durch diese positiven Gefühle erhöht sich die Lebensqulität. Genuss bildet einen ruhigen Gegenpol in unserer heute hektischen, reizüberfluteten Welt.

 

Genussmomente entstehen nicht nur beim Essen, sondern auch durch die Wahrnehmung anderer schöner Momente, wie ein Tag am Strand oder in den Bergen, eine angenehme Unterhaltung, das Sitzen auf einer Parkbank, Tiere beobachten... je nach Vorlieben der eigenen Persönlichkeit.

 

Genuss braucht Zeit und Aufmerksamkeit, er passiert nicht einfach so nebenbei, man muss ihn trainieren um ihn täglich erleben zu können.

 

Um die bewusste Wahrnehmung zu trainieren gibt es einfache, kleine Hilfestellungen und Übungen, die wir bei jedem Genussabend einfließen lassen.